. . Anmelden | Kontakt | Anreise | Impressum | Datenschutzerklärung

Geschäftsfelder

Dem Stiftungszweck entsprechend konzentrierten sich die Aktivitäten in den Anfangsjahren auf medizinische Anwendungen des Lasers, ergänzt um (laser-) optische Diagnoseverfahren. Später kamen die Lasermesstechnik und die Dentaltechnologie als weitere Bereiche hinzu. Mittlerweile hat sich das ILM zu einem Institut der angewandten Photonik und Optik weiterentwickelt. Das Kerngeschäftsfeld bilden immer noch die Medizin und Zahnmedizin. Flankierend werden die Bereiche „Oberflächenmesstechnik und -technologie“ und „Optische Prozesskontrolle“ weiter ausgebaut. Die Arbeitsgebiete sind so gewählt, dass die am ILM schon vorhandenen Kompetenzen noch vielfältiger genutzt werden. Zusätzlich erforderliches Know-how wird über die Kooperation mit Partnern hinzugezogen.

Geschäftsfelder des ILM