. . Kontakt Anreise Impressum Datenschutzerklärung

Netzwerke und Kooperationen

Als „An-Institut“ der Universität Ulm besitzt das ILM eine direkte akademische Anbindung. Der Präsident der Universität ist Amtsmitglied im Kuratorium, zwei weitere Sitze sind für Professoren der Universität reserviert. Momentan sind zwei Wissenschaftler des ILM Professoren der Universität und Mitglieder der Fakultät für Ingenieurwissenschaften,
Informatik und Psychologie sowie der Medizinischen Fakultät (Prof. Dr. Raimund Hibst) bzw. der Fakultät für
Naturwissenschaften (Prof. Dr. Alwin Kienle).

Am ILM werden regelmäßig Bachelor-, Master- und Doktorarbeiten angefertigt. Über gemeinsame Projekte findet ein wissenschaftlicher Aus-
tausch mit Wissenschaftlern der Universität und des Universitätsklinikums statt. Außerdem ist das ILM am Graduiertenkolleg „Pulmosense“ der Fakultät für Ingenieurwissenschaften, Informatik und Psychologie beteiligt (DFG, GRK 2203).

Lehre

Neben der Doktorandenausbildung beteiligt sich das ILM an der Lehre der Universität Ulm (Naturwissenschaftliche Fakultät; Prof. Kienle).
Außerdem ist es mit Dozenten in der Lehre der Hochschule Ulm (Dr. Stock) und Aalen (Prof. Steiner) vertreten.

Vernetzung

Als eines von 13 Vertragsforschungseinrichtungen des Landes gehört das ILM zur Innovationsallianz Baden­Württemberg und profitiert so von gemeinsamer Öffentlichkeitsarbeit, Informationsaustausch und Gemeinschaftsprojekten.

Darüber hinaus arbeitet das ILM national und international mit Hochschulen und anderen wissenschaftlichen Institutionen zusammen und engagiert sich in Netzwerken.

Kooperationen über gemeinsame Projekte bestehen zur Zeit mit:

  • Universität Ulm
  • Universitätsklinikum Ulm
  • Universität Stuttgart
  • Universitätsklinika Tübingen, München, Freiburg, Mainz
  • Hochschulen Ulm, Aalen, Reutlingen
  • NMI - Naturwissenschaftliches und Mathematisches Institut, Reutlingen
  • Max-Planck-Institut für Polymerforschung, Mainz
  • Prokhorov General Physics Institute, RAS, Moskau, Russland
  • Institute of Applied Physics, RAS, Laboratory of Biophotonics, Nizhny Novgorod, Russland
  • German University Cairo (GUC), Kairo, Ägypten
  • Cairo University, Kairo, Ägypten
  • National Laser Centre, CSIR, Biophotonics Group, Pretoria, Südafrika
  • University of  Johannesburg, Laser Research Centre, Doornfontein, Südafrika
  • University of Stellenbosch, Laser Research Institute, Dept of Physics, Matieland, Südafrika
  • Hahn-Schickard, Villingen-Schwenningen, Stuttgart, Freiburg
  • National Research Nuclear University (MEPhi), Moskau, Russland
  • DITF – Deutsche Institute für Textil- und Faserforschung, Denkendorf
  • HIT – Hohenstein Institut für Textilinnovation gGmbH, Bönningheim
  • FEM – Forschungsinstitut für Edelmetalle und Metallchemie, Schwäbisch Gmünd
  • FZI – Forschungszentrum für Informatik, Karlsruhe

Mitgliedschaften oder Aktivitäten bestehen in folgenden Vereinen/Organisationen:

  • Photonics BW e.V.
  • Deutsche Gesellschaft für Lasermedizin DGLM e.V.
  • WLT - Wissenschaftliche Gesellschaft Lasertechnik
  • Deutsche Gesellschaft für zerstörungsfreie Prüfung DGfzP
  • MITT- Minimal Invasive Medizin + Technik Tübingen – Tuttlingen e.V.
  • EVIGEM -The European Virtual Institute of Geometry Measurement
  • Bioregio Ulm e. V.
  • BioProBW GmbH
  • Netzwerk Dental e.V.
  • BioLago e. V.