Die optische Charakterisierung von trüben Materialien, wie biologisches Gewebe oder Kunststoffe, ist eine Kernkompetenz des ILM. Rund ein Dutzend Messsysteme wurden, insbesondere zur Bestimmung der Streu- und Absorptionskoeffizienten, entwickelt und aufgebaut.

 

Die meisten dieser Messsysteme ermöglichen die Ermittlung der optischen Eigenschaften spektral aufgelöst, vom ultravioletten über den sichtbaren zum nahinfraroten Wellenlängenbereich. Neben integrierende und Punkt-Messsysteme wurden auch bildgebende Aufbauten realisiert, siehe rechte Liste.

 

Beispielhafte Messsysteme

  • Ulbrichtkugelaufbau zur Ermittlung des effektiven Streu- und Absorptionskoeffizienten
  • Kollimierte Transmissionsmesssystem zur Bestimmung des Extinktionskoeffizienten
  • Goniometer zur Charakterisierung der Streufunktion und der winkelaufgelösten Reflexion/Remission bzw. Transmission (BRDF) (siehe Bild)
  • Modellbasierte Streifenprojektion zur 2-dimensionalen Ermittlung der Streu- und Absorptionskoeffizienten
  • Spektral und winkelauflösendes Streulichtmikroskop zur Charakteri-sierung von Einzelstreuer
  • Ortsaufgelöste Remission zur Bestimmung der Streu- und Absorptionskoeffizienten
  • Kohärente Rückwärtsstreuung zur Charakterisierung von stark streuenden Medien
  • Zeitaufgelöste Messungen insbesondere zur Charakterisierung von tiefliegenden Medien

Ansprechpartner

Prof. Dr. Alwin Kienle

Abteilungsleiter Quantitative Bildgebung / Sensorik

Tel: +49 (0)731 / 1429 224

Ihr Kontakt zu uns


Wir sind jederzeit gerne für Sie da.

Ganz egal, ob Sie uns lieber online, telefonisch oder persönlich erreichen möchten – wir helfen Ihnen immer gerne weiter.