. . Kontakt Anreise Impressum Datenschutzerklärung

Doktorarbeiten

Das Institut für Lasertechnologien in der Medizin und Meßtechnik an der Universitat Ulm ist als Teil der Innovationsallianz Baden-Württemberg ein Bindeglied zwischen Grundlagenwissenschaft und Wirtschaft im Bereich angewandter Photonik.

Ab sofort sind mehrere

Doktorandenstellen bzw. Postdoktorandenstellen

im Forschungsgebiet 'Material- und Gewebeoptik' zu besetzen. Die Arbeitsgruppe beschäftigt sich sowohl theoretisch als auch experimentell mit der Wechselwirkung von Licht mit streuenden Medien in der nano-, mikro-, meso- und makroskopischen Skala. Die Anwendungen reichen von der medizinischen Diagnose bzw. Therapie, der Prozesskontrolle beispielsweise von Lebensmitteln, Pharmaprodukten oder technischen Materialien, bis zur Untersuchung der mikroskopischen Bildentstehung oder der computerunterstutzten Bildsynthese (Rendering).

Aufgaben:
Im Rahmen verschiedener Forschungsprojekte, die teilweise in Zusammenarbeit mit Industrieunternehmen durchgeführt werden, sollen optische Aufbauten für Messungen an streuenden Medien erstellt werden. Die Experimente sollen sowohl durch Verwendung von Einzel- als auch Vielfachstreutheorien beschrieben werden. Beispielsweise sollen analytische bzw. numerische Losungen der Maxwellgleichungen oder der Strahlungstransportgleichung hergeleitet, implementiert oder verwendet werden. Der Schwerpunkt der Arbeiten kann sowohl im experimentellen als auch im theoretischen Bereich liegen.

Einstellungsvoraussetzung:
Überdurchschnittlich abgeschlossenes Hochschulstudium bzw. Promotionsstudium im Bereich Physik, Ingenieurswissenschaften oder verwandter Studiengänge. Fundierte Kenntnisse in numerischer Modellierung bzw. Analysis und Optik sind erwünscht.

Einstellungszeitraum:
Beginn: baldmöglichst

Nähere Informationen zum Projekt und zur Position erteilt gern Prof. Dr. Alwin Kienle alwin.kienle@ilm-ulm.de / 0731 - 14 29 224.